Letztes Feedback

Meta





 

Rest in Peace, Randy Savage!

Selten gab es in meinem Leben einen Menschen, den ich, ohne ihn persönlich zu kennen, auf Anhieb extrem mochte, so als würde man mit diesem (auch wenns komisch klingt) in eine...

r Art Seelenverwandschaft stehen. Ich rede dieses mal nicht von einer Frau, von der ich mir meinen Verstand kaputt machen lies, sondern von einem Mann, der seit meiner Kindheit wie ein Idol für mich war. Wrestling Legende Randal Poffo, besser bekannt als "Macho Man" Randy Savage ist am Freitag, den 20.Mai 2011 an einen Auto-Unfall in Florida tödlich verunglückt.

Viele Nächte habe ich in meiner Jugend durchgefeiertt, um mich an seiner durchgeknallten Art ergötzen zu können. Die Nachricht von seinem Tode hat mich tief getroffen, denn ich war zwar nie ein besonderers großer Wrestling Fan, aber ein großer Randy Savage Fan. (seit dem er seine Karriere beendet hatte, schaue ich kein Wrestling mehr, denn mich haben weniger die Muskelpakete fasziniert, sondern viel mehr seine Art).



Egal ob er auf der Showbühne als "Heel" unterwegs war (so bezeichnet man Wrestler die bewusst die Rolle eines Bösewichtes übernehmen) , oder ob er zum Puplikumsliebling mutierte, habe ich ihn immer geliebt und in der Schule voller stolz Flagge gezeigt (mit meinem Macho Man T-Shirt). ;-)



Leute die ihn persönlich kannten sagten ihm nach, ein lustiger Vogel zu sein, eine (positiv) verrückte Persönlichkeit zu besitzen, obwohl er einer der kontroversesten Sports Entertainer war. Selbst sein Erzrivale Hulk Hogan sagte über das Netzwerk Twitter: "Er hatte so viel Leben in seinen Augen und seinem Geist. Ich werde für ihn beten, dass er glücklich und an einem besseren Ort ist. Wir werden ihn vermissen". - Da muss ich ihm Ausnahmsweise mal recht geben.

Mit ihm hat eine ausergewöhnliche Persönlichkeit diese Welt verlassen. Möge er unter der Obhut des Allmächtigen ewigen Frieden finden und das bekommen, was ihn glücklich macht. Auf das er und seine wunderbaren Characterzüge für immer weiter leben mögen und niemals untergehen. Randy, ich wünsche Dir alles erdenklich gute!

Ich habe Dich in meinem Herzen gesaved...

Nachtrag: Der "Ultimate Warrior" (Bryan James Hellwig) hat starke Zweifel an dem was Hulk Hogan behauptet hat. Über YouTube lies er kein gutes Haar an Hogan und meinte, Hogan und Savage hätten nie und nimmer so ganz plötzlich wieder Kontakt zueinander gehabt - nach 10 Jahren Funkstille wohlgemerkt. Hogan wolle nur mit Savages Tod gut da stehen und überhaupt hält der Warrior den Hulkster für einen scheinheiligen Lügner.

Die Zweifel des Warrior halte ich für nicht unbegründet. In den 10 Jahren in denen Savage und Hogan keinen Kontakt zueinander hatten, produzierte Savage sogar eine Rap CD "Be a man", mit der er seinen Unmut gegen Hogan geäußert hatte.

22.5.11 02:52

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen